Welches Geschirr sollte ich nicht im Geschirrspüler reinigen?
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Are you sure you want to clear your wishlist?
Continue
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

Welches Geschirr sollte ich nicht im Geschirrspüler reinigen?

Bevor Sie etwas in den Geschirrspüler stellen, lesen Sie die Anleitung des Herstellers. Leider finden Sie diese Informationen nicht bei allen Waren auf den Etiketten. 

 

Vermeiden Sie es, Küchenutensilien mit aufsteckbaren Teilen, handbemaltes Geschirr oder Porzellan mit Gold- oder Silberverzierungen in den Geschirrspüler zu stellen. Außerdem können Töpfe und Pfannen aus Aluminium oder mit Aluminiumbeschichtung Korrosion an Ihren Glaswaren verursachen. 

 

Nachfolgend finden Sie eine Liste der gebräuchlichen Küchenutensilien, die Sie nicht im Geschirrspüler reinigen sollten: 

- Gusseisen

- Kristall

- Handgeblasenes und handbemaltes Glas

- Küchenutensilien aus Holz 

- Antihaftbeschichtete Pfannen 

- Kupferpfannen 

- Weichkunststoff

- Küchenutensilien aus Aluminium

- Einmal-Aluminium

- Vergoldetes Geschirr

- Isolierte Tassen

- Waren mit Klebstoffen

- Porzellan (handbemalt oder Antiquität)

- Handbemalte Keramik-/Steingutwaren

- Emaille

- Zinn