Wie taue ich meinen Gefrierschrank ab?
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Are you sure you want to clear your wishlist?
Continue
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

Wie taue ich meinen Gefrierschrank ab?

Wenn die Kühlschranktüren geöffnet sind, trifft die heiße und feuchte Luft außerhalb des Geräts auf die kalte und trockenere Luft im Inneren. Dadurch kondensiert der Wasserdampf in der wärmeren Außenluft und gefriert und haftet dabei an den Innenwänden des Gefrierraums an. Frostbildung im Inneren des Gefrierschranks sorgt dafür, dass der Kühlschrank länger läuft und seine Leistung beeinträchtigt wird. 

 

Ziehen Sie zum Abtauen den Netzstecker aus der Steckdose. Stellen Sie Schalen in den Gefrierschrank und legen Sie Tücher an Stellen aus, an denen sich Schmelzwasser sammelt. Lassen Sie die Gefrierschranktür geöffnet. Sie können den Vorgang beschleunigen, indem Sie eine Schüssel mit warmem Wasser in den Gefrierschrank stellen. 

 

In Beko Kühl-/Gefrierkombinationen mit 3 Zone No Frost und NeoFrost™ Dual Cooling Technology werden Eisablagerungen verhindert, sodass Sie sie nicht manuell abtauen müssen. Denken Sie daran, dass Ihr Gerät möglicherweise länger läuft, wenn die Abtauautomatik aktiviert ist.