Welches Kochgeschirr kann ich auf meinem Induktionskochfeld verwenden?
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Are you sure you want to clear your wishlist?
Continue
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

Welches Kochgeschirr kann ich auf meinem Induktionskochfeld verwenden?

Induktionskochfelder erzeugen Wärme aus magnetischer Energie. Diese Energie wird nur von ferromagnetischen Metallen aktiviert. Einfach ausgedrückt benötigen Sie Töpfe bzw. Pfannen aus Metallen wie Edelstahl und Gusseisen, an denen ein Magnet haften würde.

 

Materialien wie Kupfer, Aluminium oder Keramik funktionieren nicht auf Induktionskochfeldern. Am einfachsten lässt sich testen, ob Kochgeschirr auf einem Induktionskochfeld funktioniert, indem Sie prüfen, ob Magnete am Boden haften bleiben. Außerdem sollte der Topf-/Pfannenboden möglichst flach sein, da Induktionsenergie nur durch Berühren von Materialien aktiviert wird. 

 

Kochgeschirrhersteller haben ein Spiralfedersymbol in den Boden ihrer Produkte graviert, um Verbraucher bei der Erkennung induktionssicherer Produkte zu unterstützen. Einige Produkte werden mit einem induktionsfähigen Boden geliefert und bestehen ansonsten aus NE-Material.