Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben gerade dieses Produkt auf Ihre Wunschliste hinzugefügt
Sie haben gerade dieses Produkt von Ihrer Wunschliste entfernt
Sie können keine zusätzlichen Produkte auf Ihre Wunschliste hinzufügen
Sind sie sicher, dass Sie Ihre Wunschliste löschen möchten?
Fortfahren
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

1 Min. Lesezeit Lesen

Was mache ich, wenn die Waschmaschine während des Waschgangs stoppt?

Was mache ich, wenn die Waschmaschine während des Waschgangs stoppt?
Was mache ich, wenn die Waschmaschine während des Waschgangs stoppt?

 

 

Es gibt mehrere Gründe, warum die Waschmaschine den Programmablauf unterbricht. Überprüfen Sie, ob das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen behoben werden kann.

 

 

 

Darauf achten, dass die Beladung gleichmäßig verteilt ist

 

Eine ungleichmäßige Verteilung der Wäsche in der Trommel kann die Waschmaschine beschädigen. Um dies zu verhindern, überprüfen Beko Waschmaschinen automatisch die Beladung und stoppen den Schleudervorgang, wenn die Wäsche ungleichmäßig in der Trommel verteilt ist. Versuchen Sie, das Gerät anzuhalten, das Wasser abzulassen und die Wäsche neu zu verteilen. 

 

 

 

Überprüfen, ob sich noch Wasser in der Trommel befindet

 

Der Schleudergang startet nicht, wenn das Wasser nicht vollständig abgepumpt wurde. Schalten Sie die Waschmaschine aus, und überprüfen Sie den Ablaufschlauch und den Pumpenfilter. Der Schlauch darf nicht verbogen oder verstopft sein. Bei Bedarf Verstopfung beseitigen oder Schlauch glätten. Undichte, beschädigte oder verrostete Schläuche ersetzen. Reinigen Sie die Ablaufpumpe alle drei Monate, um ein Verstopfen zu vermeiden. 

 

 

 

Zu viel Waschmittel vermeiden

 

Möglicherweise verwenden Sie mehr Waschmittel als nötig. Die Waschmaschine hält in diesem Fall an und versucht, den überschüssigen Schaum in der Trommel zu absorbieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Waschmittelverpackung, und verwenden Sie nur die empfohlene Dosierung. 

 

 

 

Antriebsriemen auf Beschädigungen prüfen

 

Öffnen Sie die Tür, und versuchen Sie, die Trommel mit der Hand zu drehen. Wenn sich der Antriebsriemen des Geräts ohne Widerstand dreht, kann er beschädigt sein. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen autorisierten Kundendienstmitarbeiter.

 

 

Möchten Sie lieber mit einem Experten sprechen?