Sicherheitsmaßnahmen
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Are you sure you want to clear your wishlist?
Continue
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen für Wäschetrockner

 

Beko: DC 7130, DCU 7230, DCU 7230 EJ150, DCU 7330

Blomberg: TKF 7439, TKF 8239, TKF 8431 G, TKF 8439

Grundig: GTK 4831

 

Um die Qualität und Sicherheit der Produkte zu gewährleisten, nutzt Beko ein umfangreiches Qualitätssicherungsverfahren. Im Rahmen dieser

internationalen Überprüfung stellten wir eine geringfügige Zunahme von Fehlern bei einigen Modellen von Wäschetrocknern fest.

Unter bestimmten Bedingungen könnte es an dem Motorkondensator zu einer Überhitzung und damit zu einer möglichen Entzündung kommen.

Obwohl das Risiko äußerst gering ist, möchten wir als verantwortungsbewusster Hersteller eine Nachbesserung der Geräte durchführen.

Diese Nachbesserung erfordert einen Arbeitsaufwand von ca. 20 Minuten am Gerät vor Ort. Derzeit planen wir die erforderlichen Maßnahmen.

In Deutschland können lediglich diese in 2012 hergestellten Modelle betroffen sein:

 

Beko DCU 7230 EJ150, Beko DCU 7330, Blomberg TKF 7439 (alle hergestellt von Mai bis Oktober), Grundig GTK 4831 (alle hergestellt von

Mai bis Juli sowie im September), Beko DC 7130 (Mai bis November), Blomberg TKF 8431 G (Juli und August), Beko DCU 7230 (September und 

Oktober), Blomberg TKF 8239 (Mai)  und Blomberg TKF 8439 (September)

 

Das Herstelldatum ist auf den Typenschild in der Seriennummer lesbar. Die beiden ersten Ziffern geben das Jahr, die beiden letzten den Monat an: z.B.

12-000001-05 (Mai 2012).

Sicherheitsmaßnahmen für Kühlgeräte

 

Beko CHE 30000 S und Blomberg KGM 1650 X

 

Sehr geehrte Kunden,

 

unser Unternehmen ist ein bedeutender Hersteller von Haushaltsgeräten und legt größten Wert auf die Sicherheit seiner Produkte und seiner Kunden.

Seit über 50 Jahren hat Beko Erfahrung in der Konstruktion und Produktion von Kühlgeräten, die sowohl deutsche als auch europäische

Sicherheitsstandards übertreffen. Darüber hinaus werden unsere Produkte vor jeder Markteinführung von unabhängigen Institutionen

sowohl national als auch international geprüft.

Unsere gesamten Konstruktions- und Herstellverfahren, sowie Produktkontrollen werden ständig geprüft und durch unabhängige national

und international zertifizierte Prüfstellen zugelassen. Die Sicherheit unserer Verbraucher hat zu jeder Zeit unsere oberste Priorität.

Um die Qualität und Sicherheit der Produkte zu gewährleisten, nutzen wir ein umfangreiches Qualitätssicherungsverfahren. Im Rahmen dieser

internationalen Überprüfung stellten wir eine geringfügige Zunahme von Fehlern bei einigen Modellen von Kühlgeräten fest.

Unter bestimmten Be­dingungen könnte es im Bereich der Abtausteuerung zu einer Über- hitzung und damit zu einer möglichen Entzündung kommen.

In Deutschland können lediglich die zwischen Dezember 2005 und April 2006 hergestellten Modelle, Beko CHE 30000 S und Blomberg KGM 1650 X 

betroffen sein. Weitere Geräte sind nicht betroffen.

Obwohl uns in Deutschland kein derartiger Fehler bekannt und das Risiko äußerst gering ist, möchten wir als verantwortungsbewusster Hersteller

eine Nachbesserung der Geräte durchführen. Diese Nachbesserung erfordert einen Arbeitsaufwand von ca. 20 Minuten am vor Ort am Gerät.

Derzeit planen wir die erforderlichen Maß­nahmen. Für die Sicherstellung einer möglichst lückenlosen Nachbesserung bitten wir Sie um Ihre Mitarbeit,

um die betroffenen Geräte zu ermitteln.

 

Unsere Bitte an unsere Handelspartner:

Bitte übermitteln Sie uns entweder die verfügbaren Kontaktdaten von Endkunden, die bei Ihnen eines der oben genannten Geräte bezogen haben

oder leiten Sie dieses Schreiben bzw. die relevanten Informationen aus diesem Schreiben an die Endkunden weiter.

 

Unsere Bitte an unsere Endkunden:

Bitte kontaktieren Sie unsere eigens eingerichtete, kostenlose Hotline 0800 - 959 555 00, oder unsere Homepage 

https://www.beko.com/de-de/service/kontakt

damit wir mit der Seriennummer Ihres Produktes ermitteln können, ob Ihr Gerät nachgebessert werden muss.

Gerne können Sie uns auch über die E-Mail Adresse qualitaet@beko.com kontaktieren.

Für Ihre Zeit, Aufmerksamkeit und Kooperation bedanken wir uns schon jetzt.

 

Ihre

Kundendienstzentrale

Beko Deutschland GmbH

 

Fragen zur Nachbesserung der Kühlgeräte Beko CHE 30000 S und Blomberg KGM 1650 X

 

  • Wie kann ich erkennen, ob mein Gerät betroffen ist?

Die betroffenen Modelle sind  Geräte der Marke Beko CHE 30000S und Blomberg KGM 1650 X die zwischen Dezember 2005 und April 2006 hergestellt

wurden. Die Modell und Seriennummer Ihres Kühl-/Kombigerätes hilft Ihnen zu erkennen ob Ihr Gerät betroffen ist. Die Seriennummer besteht aus 10

oder 12 Ziffern. Die ersten 2 Ziffern der Seriennummer geben das Jahr der Herstellung an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihr bei Ihrem Gerät die

Seriennummer mit 05 oder 06 beginnt.

 

  • Wo finde ich die Modellbezeichnung und Seriennummer?

Die Angaben befinden sich auf dem Typenschild im Inneren des Gerätes. Sollten Sie Probleme beim auffinden des Typenschilds haben, wenden Sie

sich bitte an unsere Hotline.

  • Was muss ich tun wenn mein Gerät betroffen ist?

Wenn es sich bestätigt , dass Sie ein betroffenes Gerät haben, wird ein geschulter Techniker unseres Servicepartners Technik Service 24,

die Nachbesserung am Gerät bei Ihnen zu Hause durchführen.

 

  • Kann ich das Gerät ohne Gefahr weiter betreiben?

Das Risiko eines Defektes ist statistisch nur äußerst gering, sollten Sie jedoch Bedenken haben das Gerät weiter zu betreiben, nehmen Sie 

das Gerät vom Netz, und wenden Sich für weitere Informationen an unsere Hotline.

 

  • Muss ich mein Gerät reparieren lassen?

Wir empfehlen dringend allen Kunden die ein betreffendes Gerät haben die Änderung durch unseren Servicepartern vornehmen zu lassen,

um auch das kleinste potenzielle Risiko auszuschließen. Die Nachbesserung hat keinerlei Einfluss auf die Leistung Ihres Kühlgerätes, und ist für Sie

kostenlos.

 

  • Wie lange dauert die Reparatur?

Diese Nachbesserung erfordert einen Arbeitsaufwand von ca. 20 Minuten, durch den Techniker bei Ihnen Zuhause.

 

  • Wer führt die Nachbesserung aus?

Die Nachbesserung wird durch geschulte Techniker unsers Servicepartners Technik Service 24 ausgeführt.

 

  • Wer zahlt eine eventuelle Beschädigung während der Reparatur?

Unser Servicepartner Technik Service 24 ist gegen Schäden versichert.

 

  • Ist die Nachbesserung eine dauerhafte Lösung?

Ja.

 

  • Hat die Nachbesserung Auswirkung auf meine Garantie oder Leistung des Gerätes?

Die Nachbesserung hat keine Auswirkung auf die Garantie, und keine negative Auswirkung auf die Leistung des Gerätes.

 

  • Fällt die Nachbesserung optisch am Gerät auf?

Die betroffene Komponente befindet sich auf der Rückseite des Gerätes, in den meisten Fällen kann diese nicht eingesehen werden,

und es fällt optisch nicht auf.

 

  • Wann findet die Nachbesserung statt?

Der Nachbesserungstermin wird mit Ihnen gemeinsam abgesprochen, und wird während der normalen Arbeitszeit Montag bis Freitag ausgeführt.

 

  • Werden Zeiten für Urlaub etc. entschädigt?

Unser Servicepartner wird das möglichste tun, um mit Ihnen einen passenden Termin abzusprechen. Leider können wir keinen Ausgleich für

Fehlzeiten am Arbeitsplatz etc. leisten. Wir verstehen das es für Sie zu Unanahemlichkeiten kommen kann, jedoch führen wir diese

Nachbesserung zu Ihrer eigenen Sicherheit durch, um weiter die höchsten Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

 

  • Kann ich das Gerät selbst reparieren, oder kann ich es durch einen lokalen Reparaturdienst reparieren lassen?

Zur Ihrer eigenen Sicherheit, ist es notwendig die Nachbesserung durch die geschulten Techniker unseres Servicepartners durchführen zu lassen.

 

  • Welche Garantie bekomme ich nach der Nachbesserung, wie Sicher ist das Gerät nach der Nachbesserung?

Die Nachbesserung wurde von einer unabhängigen europäischen Prüfstelle getestet und zugelassen. Wir gewähren auf die Nachbesserung

eine 6-Monats Garantie.

 

  • Können  während der Nachbesserung auch andere Fehler oder Geräte repariert werden?

Nein, der geplannte Termin sieht nur Zeit für die Nachbesserung vor. Allen anderen Reparaturen müssen gesondert beauftragt werden.

 

  • Kann ich ein Ersatzgerät oder eine  Rückerstattung bekommen?

Sobald die Nachbesserung durchgeführt wurde entspricht das Gerät wieder den höchsten Sicherheitsstandards, ein Austausch oder eine

Rückerstattung erfolgt nicht.

 

  • Sind die Produkte unabhängig getestet?

Unsere Produkte werden werden unabhängig voneinander, bevor sie auf den Markt gebracht werden von den zuständigen Prüfinstituten

getestet.  Die Geräte erfüllen  alle deutschen und europäischen Sicherheitsstandards.

 

  • Was unternimmt Beko, um solche Fehler in Zukunft auszuschließen?

Die vor Oktober 2006 verwendete konstruktive Anbringung des Timers wird nicht mehr verwendet.

 

  • Seit wann ist das Problem bekannt?

Beko ist im Juli 2011 informiert worden.

 

  • Warum wurde noch nicht über die Medien informiert?

Es handelt sich um eine Vorsorgemaßnahme. Die Kontaktaufnahme zum Endkunden erfolgt über den Fachhandel.

 

  • Ist es bei den betroffenen Geräten zu Schäden oder Personenschäden gekommen?

Es liegen keinerlei Berichte über Schäden in diesem Bezug vor. Diese Nachbesserung wurde im Rahmen der regelmäßig durchgeführten

Qualitätskontrollen beschlossen, um trotz des geringen statistischen Risikos auch zukünftig Schäden ausschließen zu können.

 

Ihre

Kundendienstzentrale

Beko Deutschland GmbH