Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Are you sure you want to clear your wishlist?
Continue
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Für noch mehr Nähe: Die Beko Grundig Deutschland GmbH baut Vertriebsstruktur aus
Für noch mehr Nähe: Die Beko Grundig Deutschland GmbH baut Vertriebsstruktur aus

1 Min. Lesezeit

Für noch mehr Nähe: Die Beko Grundig Deutschland GmbH baut Vertriebsstruktur aus 
Beko Grundig Deutschland 1
BGD

Für noch mehr Nähe: Die Beko Grundig Deutschland GmbH baut Vertriebsstruktur aus

 

 

Das umfassende Strategieprogramm Ambition 2020+ von Beko und Grundig wird weiter konsequent umgesetzt. Nachdem bereits seit September 2020 die beiden Marken Beko und Grundig unter dem Dach der Beko Grundig Deutschland GmbH agieren, stärkt das Unternehmen zum Start ins Jahr 2021 seine Vertriebsstruktur. Damit stehen die Zeichen weiter auf Wachstum.

 

Neu-Isenburg, 15. Januar 2021: Die Beko Grundig Deutschland GmbH hat den Aufbau der Vertriebsstruktur geändert und deckt damit die individuellen Bedürfnisse des Handels nun noch besser ab. Zum 1. Januar 2021 wurde Uwe Paul zum Gesamtvertriebsleiter ernannt. Darüber hinaus wurden weitere Stellen geschaffen, um noch agiler und kundenorientierter zu handeln.

 

 

Ein Gesamtvertriebsleiter, drei Bereiche

 

Die Beko Grundig Deutschland GmbH gestaltet ihre Vertriebsstruktur ab sofort effizienter und vereint die beiden bisher getrennten Vertriebsorganisationen Elektrogroß- und Kleingeräte sowie Consumer Electronics unter einem Dach. Die Gesamtverantwortung für den Vertrieb hat zum 1. Januar 2021 Uwe Paul (56) als Direktor Vertrieb übernommen. Er ist seit etwa einem Jahr im Unternehmen und hat in dieser Zeit als Direktor Vertrieb MDA/SDA viele positive Impulse gesetzt – eine Entwicklung, die er nun auf den gesamten Vertrieb ausweiten wird. Uwe Paul genießt das Vertrauen des Handels auf allen Ebenen und wird zusammen mit seinem Team das Wachstum in allen Kanälen, mit Fokus auf den Fachhandel, weiter vorantreiben und neue Potenziale im Markt erschließen. Die Vertriebsleitung im CE-Bereich liegt weiterhin bei Michael Schneider, der diese Funktion seit 2018 innehat und bereits seit fast zehn Jahren erfolgreich für das Unternehmen arbeitet. Er wird das Potenzial von Grundig im TV und Audio Bereich – besonders mit Blick auf die 75-jährige Erfolgsgeschichte der Marke – weiter vorantrieben. Den Vertrieb SDA leitet nach wie vor Carsten Siebler, der seit 2019 im Unternehmen ist. Er wird die sehr erfreuliche Entwicklung im Kleingerätesegment weiter beschleunigen. Michael Schneider und Carsten Siebler berichten an Uwe Paul.

 

Ausbau Vertriebsorganisation

 

Neben der Zusammenführung der Vertriebskanäle gibt es weitere personelle Veränderungen für noch mehr Vertriebsstärke. Insgesamt wurden zwei strategisch wichtige Positionen mit leistungsstarken Mitarbeitern aus den eigenen Reihen besetzt. Alexander Morkus (30) hat am 1. Januar 2021 die Leitung des Bereiches Key Account Management MDA Multi-Channel (Großhandel und Kooperationen) übernommen. Alexander Morkus startete seine Karriere im Unternehmen 2016 als Außendienstmitarbeiter für Beko und war zuletzt als Key Account Manager für die Kooperationen verantwortlich. Ab sofort übernimmt er die Gesamtverantwortung für alle Multi-Channel-Kunden, die konzeptionelle Entwicklung von Strategien und die Führung und disziplinarische Verantwortung des Key Account Management Teams Multi-Channel.

 

Neu geschaffen wurde die Position Key Account Management Pure Player MDA, die Jürgen Weiskopf (45) seit dem 1. Januar 2021 verantwortet. Jürgen Weiskopf ist bereits seit 2017 im Unternehmen und war sowohl für Grundig CE als auch Beko MDA tätig. Vor seiner Zeit bei Grundig hat er bereits auf Handelsseite langjährige Erfahrung in leitenden Funktionen im deutschen Onlinehandel gesammelt und ist somit die perfekte Besetzung dieser Stelle. Als Head of Key Account Management Pure Player MDA trägt er die Gesamtverantwortung für das MDA-Vertriebsteam Onlinehandel.

 

Zwei Marken – ein Unternehmen

 

Bereits im September 2020 wurden die Grundig Intermedia GmbH und die Beko Deutschland GmbH zur Beko Grundig Deutschland GmbH zusammengeschlossen. Ein Ziel dabei war es, interne Prozesse effizienter zu machen. Daran ist seit dem 1. Januar 2021 auch Iris Beuchert (53) maßgeblich beteiligt. Als neue Head of Finance und Accounting verbindet, leitet und steuert sie ab sofort die zuvor getrennten Unternehmensbereiche und wird für eine reibungslose Zusammenführung sorgen. Vor ihrem Wechsel zur Beko Grundig Deutschland GmbH war Iris Beuchert bei der Brüel & Kjaer Vibro GmbH, einem führenden Hersteller maschinenunabhängiger Überwachungslösungen (insbesondere im Energiesektor), als Head of Financial Services tätig. 

 

Uwe Paul
Alexander Morkus
Jürgen Weiskopf

Über Beko

Beko, die internationale Hausgerätemarke der Arçelik-Gruppe, gehört zu den führenden Weiße Ware-Marken in Europa. Das Unternehmen ist in mehr als 100 weiteren Ländern präsent. Beko verbindet innovative Technologien und effiziente Lösungen mit funktionellem Design. Aufgrund ihrer hervorragenden Qualität sowie exzellenter Umwelt- und Leistungsmerkmale werden Beko Produkte von führenden europäischen Verbraucherorganisationen vielfach ausgezeichnet.

Beko handelt verantwortungsbewusst. Das Unternehmen hat sich den sozialen Standards der Business Social Compliance-Initiative verpflichtet und übertrifft damit die gesetzlichen Anforderungen. Außerdem engagiert sich Beko im Breiten- und Spitzensport. Von 2009 bis 2016 war das Unternehmen in Deutschland Hauptsponsor und Namensgeber der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL). 2014 wurde zudem eine vierjährige Premiumpartnerschaft mit dem weltbekannten spanischen Fußballclub FC Barcelona geschlossen.

Die Beko Grundig Deutschland GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg vertreibt Produkte der Marken Beko, Grundig und Blomberg über den deutschen Elektro- und Küchenfachhandel sowie den bekannten Onlinekanälen.

 

Über Arçelik

Die 1955 gegründete Firma Arçelik gehört zu den führenden Hausgeräteherstellern Europas und ist Teil der Koç-Gruppe, des größten Industrie- und Handelskonglomerats der Türkei. Arçelik ist in mehr als 145 Ländern weltweit vertreten, beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter, produziert in 18 eigenständigen Werken und verfügt über ein großes Markenportfolio, dem unter anderem die Marken Arçelik, Beko, Blomberg, Elektrabregenz und Grundig angehören.

Die Produkte sind vielfach in den unterschiedlichsten Kategorien wie Innovation, Technologie und Design prämiert. Die Arçelik-Gruppe beantragte mehr als ein Drittel der türkischen Patentanmeldungen bei der „Weltorganisation für geistiges Eigentum“ (WIPO: World Intellectual Property Organization). Arçelik ist damit die einzige türkische Firma unter den Top 200 Unternehmen, die seit fünf Jahren die meisten internationalen Patentanträge bei der WIPO eingereicht hat.

www.beko.com/de-de – www.arcelikas.com

 

Pressekontakt

Beko Grundig Deutschland GmbH
Jessica Schnabel
Thomas-Edison-Platz 3
63263 Neu-Isenburg
Tel. +49 (0) 6102 7182-455
Mob. +49 (0) 173 4255212
E-Mail: presse@beko.com