Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Melonendessert mit Haferflocken
Melonendessert mit Haferflocken

1 Min. Lesezeit

Melonendessert mit Haferflocken
BEKO_recipesHealthyDesserts06_750x1200
BEKO_recipesHealthyDesserts06_1920x600

Ein Sommertraum: Melonendessert mit Haferflocken

 

Wir erweitern unsere Auswahl an gesunden veganen Desserts. Denn wer auf der Suche nach einem Rezept ist, wird merken, dass die Auswahl immer größer wird.

 

Du kannst leckere Desserts zubereiten, die gleichzeitig gesund und ohne tierische Zutaten sind. Dieses Melonendessert mit Haferflocken ist eine köstliche und gesunde Leckerei, die sich für jeden Anlass eignet. Die Melone sorgt für einen süßen und saftigen Geschmack, während die Haferflocken für eine nussige und knusprige Textur sorgen. Außerdem ist es reich an Nähr- und Ballaststoffen und damit eine gute Wahl für alle, die einen nahrhaften Snack suchen. Der Beko Mixer bietet Ihnen eine 1-L-Glas-Schneideschale und 2 Geschwindigkeitsstufen, um dir die Arbeit zu erleichtern.

 

 

Kommen wir nun zum Rezept:

Kategorie

Gesunde Desserts

Portionen

2

TOTAL TIME

15 MIN.

Zutaten:

 

  • 400 g Honigmelone
  • 200 ml Wasser
  • 10 g Haferflocken
  • 20 g Kokosnussraspeln
  • 1 TL Reismehl
  • Johannisbeeren

Zubereitung:

 

1. Die Melone schälen, in Stücke schneiden und in den Beko-Mixer geben.

2. Das Wasser hinzufügen und 2 Minuten lang pürieren. Danach die Haferflocken und Reismehl hinzugeben und im Mixer verblenden bis sich die Zutaten verbinden.

3. Im Anschluss in einen Topf geben und auf mittlere Hitze stellen. Kokosraspeln hinzufügen und unter Rühren köcheln lassen.

4. Wenn die Masse kocht und anfängt einzudicken, noch 2-3 Minuten kochen und dann vom Herd nehmen.

5. Gleichmäßig in Dessertgläser geben. Zuerst bei Zimmertemperatur und dann im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen. Vor dem Servieren mit roten Johannisbeeren garnieren.

 

Guten Appetit!

Teilen