Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Entspannungspause ohne Backen
Entspannungspause ohne Backen

1 Min. Lesezeit

Entspannungspause ohne Backen
BEKO_recipesHealthyBowls22_1920x600
BEKO_recipesHealthyBowls22_750x1200

Wenn du den ganzen Tag gearbeitet hast, solltest du dir einen Moment Zeit nehmen, um zu entspannen und deine Batterien aufzuladen.

 

"Entspannungspause ohne Backen“ ist ein Rezept, das deine Laune heben wird. 

Stell dir vor, dass du den ganzen Tag beschäftigt bist und in diesem Moment eine Pause gebrauchen kannst. Nimm dir eine Minute Zeit, atme tief durch und gehe in die Küche. Das Kochen wird deine Stimmung heben. Dieses Rezept kannst du in deiner Pause zubereiten, ohne dass es viel Zeit in Anspruch nimmt.

Kategorie

Gesunde Bowls

Portionen

2

Gesamtzeit

20 MIN.

Zutaten:

 

  • 300 ml veganer Reisjoghurt

  • halber Limettensaft

  • 50 g Leinsamen

  • 50 g Quinoa, gekocht

  • 1 grüner Apfel

  • 1 Salatgurke

  • 15 ml Sojasoße

  • 20 ml Olivenöl

  • 2 EL Sesamsamen

 Zubereitung:

 

1. Leinsamen zunächst 10 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen.

2. Den Joghurt mit dem Limettensaft verrühren.

3. Den grünen Apfel in Scheiben und die Gurke in runde Stücke schneiden.

4. Sojasauce und Sesam über die Gurken geben und 10 Minuten ruhen lassen.

5. Olivenöl, Leinsamen und Quinoa unter den Joghurt mischen.

6. Joghurtmischung auf dem Boden einer Schüssel verteilen. Die geschnittene Gurke und den geschnittenen Apfel darauf geben. Mit Sesam und einem Spritzer Sojasoße servieren.

 

Guten Appetit!

Teilen