Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Lachs-Buchweizen-Salat
Lachs-Buchweizen-Salat

1 Min. Lesezeit

Lachs-Buchweizen-Salat
BEKO_recipessalads16_1920x600
BEKO_recipessalads16_541x500

Eine leckere Option für ein gesundes nahrhaftes Abendessen! 

 

Der Lachs-Buchweizen-Salat ist perfekte für alle, die sich gesund ernähren und ihre Verabredung zum Abendessen beeindrucken wollen. Der Lachs ist reich an Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren, während der Buchweizen komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe liefert. Der Salat ist außerdem reich an Vitaminen und Mineralien, was ihn zu einer nährstoffreichen Option macht.

 

Den übrig gebliebenen Salat am nächsten Tag noch essen? Kein Problem: mit der Beko FreshGuard Technologie werden bis zu 90 %* schlechte Gerüche in deinem Kühlschrank vorgebeugt und dafür gesorgt, dass deine Lebensmittel frisch und dein Kühlschrank geruchsfrei bleibt. 

*Getestet von internen Labors

Kategorie

Salate

Portionen

2

Gesamtzeit

50 MIN.

Zutaten:

 

  • 200 g Lachsfilet 

  • 100 g Buchweizen

  • 200 ml Fischbrühe 

  • 1 rote Paprika, klein gewürfelt

  • 1 Karotte, gerieben

  • ½ Tasse Dill, gehackt

  • ½ Tasse Frühlingszwiebel, gehackt

  • 2 Zitronenscheiben

  • 400 ml Wasser

  • 2 Lorbeerblätter

  • Frische Kräuter

  • 2 TL Salz

  • 2 TL Pfeffer

 

Für das Dressing:

 

  • 2 EL Olivenöl

  • ½ Zitronensaft

  • 1 TL Senf

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer

 

Zubereitung:

 

1. Zitronenscheiben mit den frischen Kräutern und Lorbeerblättern in einen Topf geben. Mit 400 ml Wasser aufgießen und zum Kochen bringen; die Hitze reduzieren und einen Dämpfkorb einsetzen. 

2. Den Lachs mit Salz und Pfeffer (jeweils 1 TL) würzen und in den Dämpfkorb legen, den Deckel schließen und 10 Minuten dämpfen. Im Anschluss auf einem Teller mit zwei Gabeln zerkleinern.

3. Den Buchweizen in einem Sieb heiß abspülen. Danach die Fischbrühe mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Buchweizen hinzugeben, die Hitze reduzieren, den Deckel auflegen und 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf die restliche Flüssigkeit abgießen oder alles mit einer Gabel auflockern. 

4. Alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel gut vermischen. 

5. In einer großen Schüssel die gekühlte Gerste mit Paprika, Frühlingszwiebeln, Dill und geraspelter Karotte vermengen. Auf zwei Teller verteilen. 

6. Den gedämpften Fisch darauf geben und etwas mit dem Buchweizen vermischen. Das Dressing über den Salat träufeln und bei Bedarf mit Zitronenscheiben servieren.

 

Guten Appetit!

Teilen