Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Sommerliche Gemüse-Bowl
Sommerliche Gemüse-Bowl

1 Min. Lesezeit

Sommerliche Gemüse-Bowl
BEKO_recipesHealthyBowls13_1920x600
BEKO_recipesHealthyBowls13_750x1200
Dieses Rezept, das mit dem Gemüse der Saison zubereitet werden kann, ist ideal für die Sommermonate, denn im Sommer essen wir lieber leicht. Die Zubereitung ist einfach und trotzdem schmeckt diese Bowl köstlich. Das Gericht eignet sich auch für Vegetarier.

Kategorie

Gesunde Bowls

Portionen

2

Gesamtzeit

50 MIN.

Zutaten:

 

  • 100 g Quinoa

  • 500 ml Wasser

  • 100 g extra-fester Tofu, mittelgroße Würfel

  • 1 Tasse Erbsen

  • 2 Spargel, in 3 Stücke geschnitten

  • 1 Zucchini, in der gleichen Größe wie der Spargel geschnitten, ohne Kerne

  • 1 Süßkartoffel, mittelgroß gewürfelt

  • 50 g Portulak

  • ¼ Tasse Petersilie, gehackt

  • ¼ Tasse Dill, gehackt

  • ¼ Tasse Lauch, gehackt

  • 1 Avocado

  • Salz und Pfeffer

 

Für die Soße:

 

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 EL Ingwer, gehackt

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 TL Honig

  • 1 EL Sojasauce

 Zubereitung:

 

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2. Die Zutaten für die Soße in einer Schüssel vermengen.

3. Die Tofu-Stücke auf ein Backblech legen. 3 EL Soße darüber geben, gut vermischen und anschließend 20 Minuten backen.

4. Quinoa abspülen und in einen Topf geben. 300 ml Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren. Dann einen Deckel aufsetzen und 15 Minuten kochen. Im Anschluss das Ganze 10 Minuten ruhen lassen. Den Deckel öffnen, um die Quinoa abzukühlen.

5. In einem Topf 500 ml Wasser zum Kochen bringen. Dampfkorb einsetzen und Gemüse 10 Minuten dünsten. Salz und Pfeffer darüber streuen.

6. Abgekühlten Quinoa mit dem Portulak mischen.

7. Die Quinoa-Mischung auf zwei Tellern verteilen. Gedünstetes Gemüse und die gebackenen Tofu-Stücke darauf geben. Soße darüber träufeln, mit gehacktem Lauch bestreuen und servieren. 

 

Guten Appetit!

Teilen