Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

1 Min. Lesezeit

Polenta-Brokkoli-Streifen


Polenta-Brokkoli-Streifen

Polenta and Broccoli Sticks

Meal

Lunch

Difficulty

Medium

Total Time

-

Zutaten

  • 200 g Polenta
  • 800 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 mittelgroßer Brokkoli
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

 

1. Den Brokkoli mit dem Messer in viele kleine Röschen zerteilen. Dünsten oder in der Mikrowelle garen, bis er weich ist. Den Brokkoli mit der Gabel zerdrücken.

 

2. Das Wasser oder die Gemüsebrühe mit Salz und Pfeffer aufkochen.

 

3. Die Hitze reduzieren und die Polenta dazugeben. 5 Minuten aufkochen, bis ein dicker Teig entsteht. Dabei ständig umrühren, damit die Polenta nicht am Topf anklebt.

 

4. Vom Herd nehmen. Den zerdrückten Brokkoli und das Olivenöl dazugeben und gut verrühren.

 

5. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Den Teig auf das Backblech geben und zu einem 0,5 bis 1 cm dicken Teig verstreichen. Abkühlen lassen.

 

6. Sobald die Polenta fest ist, vom Backblech lösen. In ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

 

7. Vor dem Servieren in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

 

 

 

Tipps

 

Wussten Sie, dass Brokkoli sehr viel Calcium enthält, das unser Körper ganz leicht aufnehmen kann? Nicht nur Milchprodukte sind reich an diesem wichtigen Mineralstoff. Auch Mandeln, Hülsenfrüchte und Samen sind gute Calciumquellen. 

 

Denken Sie daran: Für starke Knochen brauchen wir nicht nur Sonne, sondern auch regelmäßig Bewegung!

War das hilfreich?