Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

3 Min. Lesezeit

Neueste Designtrends für Premium-Küchen 2018

Eine Küche ist nicht mehr nur ein Kochbereich, sondern ein Wohnbereich. Funktion ist wichtig, aber Sie möchten auch ein Design, das Ihren persönlichen Geschmack widerspiegelt und ein Statement setzt. Im Jahr 2017 ging es bei den Küchendesigntrends um Fliesen, blaue Schränke und die neuesten Küchengeräte. Sie alle haben ihre Berechtigung, aber vielleicht möchten Sie 2018 etwas Einzigartiges? 

 

Schluss mit Kitsch in der Küche. Diese Top-5-Designtrends helfen Ihnen, ein erstklassiges Küchendesign zu schaffen, das voll im Trend liegt und Ihrem Stil entspricht. Zum Teil lassen sich die folgenden Ideen mit wenig Aufwand in jeder Küche umsetzen. Bei anderen ist möglicherweise eine Umgestaltung der Küche erforderlich, damit sie ihre volle Wirkung erzielen. 

Mit überdimensionalen und auffälligen Beleuchtungselementen Akzente setzen 

Die Beleuchtung kann das Thema Ihres Küchendesigns bestimmen. Eine der besten Möglichkeiten, einen einzigartigen „Look“ zu kreieren, sind große und auffällige Lampendesigns. Es stehen verschiedene Materialien, Oberflächen und Beleuchtungsarten zur Auswahl. Wenn Sie einen hochwertigen Look erzielen möchten, sollten Sie keine Halterungen aus Kunststoff oder Klarglas verwenden. Besorgen Sie stattdessen große und auffällige Pendelleuchten, die zu Ihrem restlichen Innendesign passen. Metall- oder Drahtbefestigungen eignen sich perfekt, um einem Raum eine gewisse Dramatik zu verleihen. 

Herzstück und Akzente in Gold und Kupfer 

Schimmernde Metalle liegen 2018 im Trend, insbesondere auffällige Gold- und Kupferakzente. Um Ihrem Küchendesign einen Hauch von Eleganz zu verleihen, ist es hilfreich, ein Herzstück zu haben. Optionen hierfür sind eine stilvolle Dunstabzugshaube – nach Möglichkeit keine Oberschränke – oder  eine markante Beleuchtung für die Kücheninsel. Ergänzen Sie dies durch feinere Kupferdetails in Form von Griffen, Steckdosen und Wandfliesen in eleganter Optik. 

Hochwertige Küchenarbeitsplatten aus Quarz 

Quarz ist ein luxuriöses und teures Material. Alternativ dazu werden im Handel preiswertere Verbundarbeitsplatten mit einer Mischung aus Quarz und Harz angeboten. Des Weiteren können Sie dem Raum durch Spiegel- oder Glaselemente Glanz verleihen. Für Küchenarbeitsplätze wie Theken oder Inseln eignen sich außerdem Arbeitsplatten aus Quarz, die durch ihre raffinierten Marmorierungen und Äderungen an andere Materialien wie etwa Naturstein erinnern.  

 

Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden, mit einem Upgrade von Laminat auf Naturstein macht das Kochen gleich noch viel mehr Spaß, und Sie können die Gäste bei Ihrem nächsten Abendessen beeindrucken. Hierfür können ein paar Umbauarbeiten in der Küche erforderlich sein, die sich aber definitiv lohnen. Holen Sie sich in unserem Beitrag Inspirationen für die passenden Materialien, mit denen Sie Ihrer Küche einen eleganten  neuen Look verleihen.   

Schlichte grifflose Schränke und Schubladen  

Wenn Sie ein modernes und elegantes Design für Ihre Küche wünschen, sorgen Sie für Schlichtheit. Sorgen Sie mit grifflosen Schränken und Schubladen für Geradlinigkeit. Pete Sherry, Category Manager bei LochAnna Kitchens, beschreibt den Look so:

 

„… er erweist sich in modernen Küchen als sehr beliebt. Schlichte, grifflose Türen, die einen simplen aber modernen Stil vermitteln, bleiben im Trend. Bevorzugt werden dabei glänzende Oberflächen in Grau- oder neutralen Erdtönen.“

 

Auf dem Markt sind bereits einige Touch-to-Open- und sogar ferngesteuerte Küchenschranktüren zu finden. Zukünftige Premium-Schränke sind hell und bieten verschiedene Optionen zur freihändigen Bedienung. Welche Funktionen für Sie und Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind, richtet sich danach, wie viel Sie in die Umgestaltung Ihrer Küche investieren möchten.

Vereinigung von Funktion und Design durch integrierte Dampfgarer 

Einbaubackofen mit zwei Garräumen  sind 2018 ein wichtiger Trend. Immer beliebter werden dabei die kombinierten Dampfgaröfen. Combi-Dampfgarer  sind das neue Muss für eine gesunde Ernährung. Die Zubereitung damit geht schnell, Nährstoffe bleiben erhalten, und auch der Geschmack ist intensiver als bei der Zubereitung im Standardbackofen. Warum sollten Sie außerdem unnötig Platz durch mehrere Küchengeräte belegen, wenn Sie mit einem Kombigerät alles in einem haben können?

 

 

 

Beeindrucken Sie Ihre Gäste mit diesen Designideen für Ihre Küche

 

Ihr eigenes Küchendesign zu kreieren, hat etwas Befriedigendes, insbesondere, wenn Ihr Budget eine Umgestaltung Ihrer Küche und die Ergänzung einige Premium-Funktionen erlaubt. Sie haben diesen Luxus nicht? Das macht nichts, denn mit diesen Küchendesigntrends lässt sich auch mit wenig Geld eine hochwertige Optik erzielen. Wichtig ist, dass der Arbeitsbereich Ihre Bedürfnisse erfüllt und Sie sich dort am Ende zu Hause fühlen.

War das hilfreich?