Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Was mache ich, wenn der Wasserzulauf des Geschirrspülers nicht funktioniert?

Was mache ich, wenn der Wasserzulauf des Geschirrspülers nicht funktioniert?
Was mache ich, wenn der Wasserzulauf des Geschirrspülers nicht funktioniert?

 

 

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät an eine funktionierende Wasserversorgung angeschlossen ist. Wenn der Wasserzulauf des Geschirrspülers immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie, das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen zu beheben. 

 

 

 

Vergewissern, dass das Gerät ordnungsgemäß installiert ist

 

Wenn der Ablauf des Geräts nicht funktioniert, unterbindet es die Wasserzufuhr. Überprüfen Sie die Position des an den Geschirrspüler angeschlossenen Ablaufschlauchs. Stellen Sie sicher, dass er mindestens 50 cm und höchstens 100 cm über dem Boden mit dem Abwasserauslass verbunden ist.

 

 

 

Auf verbogene oder verstopfte Zulauf- bzw. Ablaufschläuche prüfen

 

Die Wasserzulauf- und Ablaufschläuche dürfen nicht verbogen oder verstopft sein. Reinigen oder glätten Sie sie gegebenenfalls. Undichte, beschädigte oder verrostete Schläuche ersetzen.

 

 

 

Prüfen, ob der Filter verschmutzt oder verstopft ist 

 

Der Geschirrspüler hat einen Ablauffilter, der gereinigt werden muss. Entfernen Sie den Ablauffilter des Geschirrspülers, und überprüfen Sie, ob sich Speiseresten daran abgelagert haben.

 

Ziehen Sie den unteren Korb aus dem Geschirrspüler, um an den Ablauffilter zu gelangen. Nehmen Sie den Filter aus dem Gerät, und waschen Sie ihn unter fließendem Wasser ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig, um einen ordnungsgemäßen Wasserablauf zu gewährleisten und die Bildung unangenehmer Gerüche zu vermeiden.

 

Viele Beko Geschirrspüler sind mit der Filterfunktion EverClean™ ausgestattet. Bei dieser Funktion kommt eine spezielle Sprinkleranlage zum Einsatz, die den Ablauffilter von innen reinigt. Dank EverClean™ benötigt Ihr Beko Geschirrspüler viermal weniger Filterreinigungen.

 

 

Vergewissern, dass die Tür richtig geschlossen ist

 

Wenn der Geschirrspüler erkennt, dass die Tür geöffnet ist, startet er nicht. Vergewissern Sie sich, dass die Gerätetür beim Schließen mit einem hörbaren Geräusch einrastet. Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie die Tür auf Risse oder Brüche. Wenn die Verriegelung defekt ist, wenden Sie sich an einen autorisierten Kundendienstmitarbeiter.

 

 

Technische Probleme berücksichtigen

 

Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Heizelement oder Thermostat des Geschirrspülers vor. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen autorisierten Kundendienstmitarbeiter.

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?