Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie verhindere ich Wasserflecken auf dem Geschirr?

Wie verhindere ich Wasserflecken auf dem Geschirr?
Wie verhindere ich Wasserflecken auf dem Geschirr?

 

 

Wasserflecken bilden sich, wenn Wassertropfen auf dem Geschirr trocknen. Dies lässt sich am besten mit Klarspüler und Spülmaschinensalz vermeiden. Wenn sich trotz der Verwendung dieser beiden Mittel Wasserflecken auf dem Geschirr bilden, können Sie das Problem möglicherweise mit einer der folgenden Maßnahmen beheben.

 

 

 

Klarspüler verwenden

 

Klarspüler entfernt während des letzten Spülgangs Wasser von der Oberfläche des Geschirrs und hilft beim Trocknen. Er verhindert, dass Wassertropfen auf dem Geschirr trocknen und Wasserflecken hinterlassen. 

 

Wenn die Klarspüleranzeige am Geschirrspüler aufleuchtet, ist es an der Zeit, Klarspüler nachzufüllen. Der Klarspülmittelbehälter befindet sich an der Innenseite der Geschirrspülertür neben dem Geschirrspülmittelbehälter. Öffnen Sie die Abdeckung des Behälters, gießen Sie den Klarspüler ein, bis der Behälter voll ist, und schließen Sie die Abdeckung.

 

 

 

Sicherstellen, dass die Klarspülermenge richtig eingestellt ist

 

Sie können an Ihrem Geschirrspüler die Menge des verwendeten Klarspülers einstellen. Wenn sich trotz Verwendung von Klarspüler Wasserflecken auf dem Geschirr bilden, sollten Sie die Dosierung des Klarspülers erhöhen. Wenn Ihre Glaswaren selbst nach dem Abwischen eine bläuliche oder regenbogenartige Färbung aufweisen, reduzieren Sie probeweise die Klarspülerdosierung des Geschirrspülers.

 

 

 

Wasserhärtegrad überprüfen und gegebenenfalls Spülmaschinensalz verwenden

 

Salz für Geschirrspüler wird in körniger Form verkauft und hilft der integrierten Enthärtungseinheit des Geschirrspülers, die Härte des Leitungswasser zu verringern.

 

Befolgen Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung, um den Härtegrad des Leitungswassers zu messen. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden, können Sie sie auch anhand der Modellnummer des Produkts herunterladen.

 

Wenn die Salzanzeige des Geschirrspülers aufleuchtet, ist es an der Zeit, Salz nachzufüllen. Der Salzbehälter befindet sich im Innern des Geräts, unterhalb und links vom unteren Geschirrgestell.

 

Um an den Behälter zu gelangen, ziehen Sie bitte das untere Gestell heraus, und entfernen Sie die Schutzkappe des Salzbehälters. Schütten Sie das Salz hinein, bis es den oberen Rand des Behälters erreicht, und schließen Sie dann den Deckel.

 

 

 

Darauf achten, dass die Wasserhärte richtig eingestellt ist

 

Hartes Wasser trägt auch zur Fleckenbildung auf Ihren Glaswaren bei. Sie können an Ihrem Geschirrspüler die Wasserhärte entsprechend der Härte Ihres Leitungswassers einstellen.

 

Befolgen Sie die Anweisungen in Ihrer Bedienungsanleitung, um die richtige Einstellung zu ermitteln. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden, können Sie sie auch anhand der Modellnummer des Produkts herunterladen.  

 

Beko Geschirrspüler mit Auto GlassShield® haben Sensoren. Sie bestimmen die Härte Ihres Leitungswassers und stellen die Wasserhärteeinstellung automatisch ein.

 

 

 

Bei Verwendung von Spülmaschinentabs Tab-Funktion aktivieren

 

Spülmaschinentabs besitzen eine weniger gute Spül- und Trockenwirkung. Um dies zu kompensieren, kann der Geschirrspüler speziell für die Verwendung von Spülmaschinentabs programmiert werden.

 

Einige Beko Geschirrspüler sind mit Sensoren ausgestattet, die automatisch erkennen, wenn Spülmaschinentabs verwendet werden. Wenn Ihr Geschirrspüler diese Funktion nicht hat, aktivieren Sie die Tab-Funktion bei Verwendung von Spülmaschinentabs unbedingt manuell.

 

Obwohl einige Spülmaschinentabs eine 2-in-1-Formel haben, wird trotzdem die Verwendung von Klarspüler empfohlen. 

 

 

 

Auto GlassShield®, SteamGloss® und GlassCare 40 °C verwenden 

 

Viele Beko Geschirrspüler sind mit speziellen Technologien und Programmen zum Schutz Ihrer Glaswaren ausgestattet.

 

Die Auto GlassShield®-Technologie schützt Ihre Glaswaren vor Ablagerungen, indem sie die Wasserhärte erkennt und die Einstellung Ihres Geschirrspülers entsprechend anpasst.

 

Die SteamGloss®-Technologie sorgt für eine zusätzliche, 10 Minuten lange intensive Erwärmung, um Wasserflecken zu minimieren.

 

Das GlassCare 40 °C-Programm wäscht Ihre empfindlichen Glaswaren schonend bei 40 °C.

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?