Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie verhindere ich, dass Glaswaren im Geschirrspüler trüb werden?

Wie verhindere ich, dass Glaswaren im Geschirrspüler trüb werden?
Wie verhindere ich, dass Glaswaren im Geschirrspüler trüb werden?

 

 

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihre Glaswaren trüb werden. Überprüfen Sie, ob das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen behoben werden kann.

 

 

 

Ausreichend Klarspüler sicherstellen 

 

Klarspüler verhindert, dass Wassertropfen auf dem Geschirr trocknen und Wasserflecken hinterlassen. Wenn die Klarspüleranzeige am Geschirrspüler aufleuchtet, ist es an der Zeit, Klarspüler nachzufüllen.

 

Der Klarspülmittelbehälter befindet sich an der Innenseite der Geschirrspülertür neben dem Geschirrspülmittelbehälter. Öffnen Sie die Abdeckung des Behälters, gießen Sie den Klarspüler ein, bis der Behälter voll ist, und schließen Sie die Abdeckung. 

 

 

 

Sicherstellen, dass die Klarspülermenge richtig eingestellt ist

 

Sie können an Ihrem Geschirrspüler die Menge des verwendeten Klarspülers einstellen. Wenn sich trotz Verwendung von Klarspüler Wasserflecken auf dem Geschirr bilden, sollten Sie die Dosierung des Klarspülers erhöhen. Wenn Ihre Glaswaren selbst nach dem Abwischen eine bläuliche oder regenbogenartige Färbung aufweisen, reduzieren Sie probeweise die Klarspülerdosierung des Geschirrspülers. 

 

 

 

Wasserhärtegrad überprüfen und gegebenenfalls Spülmaschinensalz verwenden

 

Mit Spülmaschinensalz kann die interne Enthärtungseinheit Ihres Geräts die Härte des Leitungswassers leichter verringern. Bei weichem Wasser (< 5 dH) sollten sie kein Salz verwenden, da dies zu Kratzern oder Korrosion der Glaswaren führen kann.

 

Befolgen Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung, um den Härtegrad des Leitungswassers zu messen. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden, können Sie sie auch anhand der Modellnummer des Produkts herunterladen.

 

 

 

Kein Spülmaschinensalz im Inneren des Geräts verschütten

 

Salzbehälter für Geschirrspüler enthalten Wasser. Dieses Wasser kann überlaufen, wenn Sie den Behälter mit Salz füllen. Beim Nachfüllen des Salzbehälters kann auch Salz in das Gerät gelangen. Das Salz im Innenraum des Geschirrspülers kann Gläser verkratzen.

 

Verwenden Sie zum Einfüllen von Salz in den Behälter den mitgelieferten Trichter, um Salzflecken zu vermeiden. Wischen Sie überlaufendes Wasser oder Salzgranulat ab. Schließen Sie den Behälterdeckel nach dem Auffüllen fest.

 

Führen Sie ein Vorwaschprogramm oder das kürzeste Programm durch, um verschüttetes Salz aus dem Gerät zu entfernen. Salzgranulat unter dem Deckel löst sich während der Vorwäsche auf und kann zum Lösen des Deckels führen. Überprüfen Sie den Deckel am Ende des Programms, und schließen Sie ihn fest.

 

 

 

Darauf achten, dass die Wasserhärte richtig eingestellt ist

 

Hartes Wasser trägt auch zur Fleckenbildung auf Ihren Glaswaren bei. Sie können an Ihrem Geschirrspüler die Wasserhärte entsprechend der Härte Ihres Leitungswassers einstellen.

 

Befolgen Sie die Anweisungen in Ihrer Bedienungsanleitung, um die richtige Einstellung zu ermitteln. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden, können Sie sie auch anhand der Modellnummer des Produkts herunterladen.

 

 

 

Glaswaren nicht zusammen mit Küchenutensilien aus Aluminium oder Aluminiumlegierungen spülen 

 

Küchenutensilien aus Aluminium oder Aluminiumlegierungen können im Geschirrspüler korrodieren. Sich davon lösende Partikel können Glaswaren zerkratzen. Waschen Sie Glaswaren getrennt von Aluminiumgeschirr. 

 

 

 

Auto GlassShield®, SteamGloss® und GlassCare 40 °C verwenden

 

Viele Beko Geschirrspüler sind mit speziellen Technologien und Programmen zum Schutz Ihrer Glaswaren ausgestattet.

 

Die Auto GlassShield®-Technologie schützt Ihre Glaswaren vor Ablagerungen, indem sie die Wasserhärte erkennt und die Einstellung Ihres Geschirrspülers entsprechend anpasst.

 

Die SteamGloss®-Technologie sorgt für eine zusätzliche, 10 Minuten lange intensive Erwärmung, um Wasserflecken zu minimieren.

 

Das GlassCare 40 °C-Programm wäscht Ihre empfindlichen Glaswaren schonend bei 40 °C.

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?