Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie repariert man einen Geschirrspüler, wenn das Wasser nicht abgepumpt wird?

Wie repariert man einen Geschirrspüler, wenn das Wasser nicht abgepumpt wird?
Wie repariert man einen Geschirrspüler, wenn das Wasser nicht abgepumpt wird?

 

 

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum Ihr Geschirrspüler nicht abpumpt. Überprüfen Sie, ob das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen behoben werden kann.

 

 

 

Prüfen Sie, ob der Filter verschmutzt oder verstopft ist.

 

Der Geschirrspüler hat einen Ablauffilter, der gereinigt werden muss. Nehmen Sie den Ablauffilter aus dem Geschirrspüler und prüfen Sie, ob sich darin Speisereste angesammelt haben.

 

Ziehen Sie den unteren Geschirrkorb aus dem Geschirrspüler, um den Ablauffilter zu erreichen. Nehmen Sie den Filter aus dem Boden des Geräts und waschen Sie ihn unter fließendem Wasser ab. Um einen problemlosen Wasserablauf zu gewährleisten und unangenehmen Gerüchen vorzubeugen, wiederholen Sie diesen Vorgang einmal pro Woche.

 

 

 

Nutzen Sie die Vorzüge von EverClean™-Filtern

 

Viele Beko-Geschirrspüler sind mit der Funktion EverClean™-Filter ausgestattet. Bei dieser Funktion wird der Ablauffilter von einer speziellen Sprinkleranlage von innen gereinigt. Dank des EverClean™-Filters müssen Sie den Ablauffilter Ihres Beko-Geschirrspülers viermal seltener reinigen.

 

 

 

Vergewissern Sie sich, dass der Ablaufschlauch richtig angeschlossen ist.

 

Wenn das Gerät nicht abgepumpt werden kann, zieht es kein Wasser. Überprüfen Sie die Position des Ablaufschlauchs, der mit dem Geschirrspüler verbunden ist. Stellen Sie sicher, dass er mindestens 50 cm und höchstens 100 cm über dem Boden mit dem Schmutzwasserablauf verbunden ist.

 

 

 

Prüfen Sie, ob der Ablaufschlauch abgeknickt oder verstopft ist.

 

Der Ablaufschlauch kann direkt an einen Schmutzwasserablauf oder an den Abfluss des Spülbeckens angeschlossen werden. Wenn diese Abflüsse verstopft sind, kann kein Wasser aus dem Gerät abgelassen werden.

 

Prüfen Sie, ob das Rohr verstopft ist, indem Sie versuchen, etwas Wasser in den Abfluss zu gießen. Verwenden Sie einen Pömpel oder Rohrreiniger, um die Verstopfung im Abfluss zu beseitigen. Wenn die Verstopfung weiterhin besteht, wenden Sie sich an einen qualifizierten Installateur.

 

 

 

Überprüfen Sie, ob das Gerät waagerecht steht.

 

Der Geschirrspüler muss waagerecht stehen und die Stellfüße ausbalanciert sein, damit er ordnungsgemäß funktioniert. Versuchen Sie, das Gerät von einer Seite zur anderen oder vor und zurück zu kippen. Wenn es zu stark wackelt, ist möglicherweise Ihr Fußboden uneben oder die Gerätefüße sind nicht gleichmäßig ausgerichtet.

 

Prüfen Sie mithilfe einer Wasserwaage, ob das Gerät waagerecht steht. Wenn es ausgeschaltet ist, stellen Sie die Füße ein, indem Sie unter das Gerät greifen und nach den Kontermuttern an den Stellfüßen tasten. Drehen Sie die Füße im oder gegen den Uhrzeigersinn, bis sie fest mit dem Boden in Kontakt sind. Ziehen Sie alle Kontermuttern von Hand wieder an.

 

 

 

Ziehen Sie technische Probleme in Betracht

 

Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt möglicherweise ein technischer Fehler an Ihrem Geschirrspüler vor. Wenn Sie vermuten, dass dies der Fall ist, wenden Sie sich an eine autorisierte Servicestelle.

 

 

Möchten Sie lieber mit jemandem sprechen?