Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

5 Min. Lesezeit Lesen

 

Wie kann ich meinen neuen Beko Kühlschrank mit Wasserspender mit Tank oder Festwasseranschluss installieren?

Wie kann ich meinen neuen Beko Kühlschrank mit Wasserspender mit Tank oder Festwasseranschluss installieren?
Wie kann ich meinen neuen Beko Kühlschrank mit Wasserspender mit Tank oder Festwasseranschluss installieren?

 

 

Sie benötigen

 

Werkzeug

Schraubenschlüssel, Schraubendreher

 

Anschlüsse:

Integrierter Wassertank, Wasserleitungen oder Ballonflasche

 

Teile und Zubehör:

Wasserversorgungsschlauch, Wasserfilter, Befestigungen (für Modelle mit Leitungsanschluss)

 

Schwierigkeitsgrad:

Modelle ohne Leitungsanschluss: 1/5

Modelle mit Leitungsanschluss: 4/5

 

Dauer (ca.):

15 Min. bei Modellen ohne Leitungsanschluss

45 Min. bei Modellen mit Leitungsanschluss

 

 

 

Bevor Sie beginnen

 

Bevor Sie den Wasserspender des Kühlschranks verwenden können, müssen Sie herausfinden, ob es sich um ein Modell mit Wassertank oder mit Leitungsanschluss handelt. Tankmodelle verfügen über einen Kunststoff- oder Glaswassertank in der Tür zur Wasserspeicherung. Modelle mit Leitungsanschluss müssen an eine Wasserversorgung angeschlossen werden. 

 

Wenn Sie die Schritte in unserer Installationsanleitung für Kühlschränke befolgt haben, können Sie mit den Wasseranschlüssen fortfahren. 

 

 

 

Nicht angeschlossene Kühlschränke mit Wasserspender

 

Wenn Ihr Kühlschrank kein Modell mit Leitungsanschluss ist, verfügt er über einen Wassertank, aus dem er Wasser spendet. Wassertanks befinden sich in der Regel in den Kühlschranktüren und sind herausnehmbar. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, und suchen Sie den Wassertank Ihres Kühlschranks.

 

Nehmen Sie den Behälter heraus, und spülen Sie ihn vor dem Gebrauch unter fließendem Wasser ab. Füllen Sie dann den Tank mit Trinkwasser. Wenn der Kühlschrank bereit ist, Wasser zu spenden, füllen Sie mindestens 4 oder 5 Gläser, und gießen Sie das Wasser aus, bevor Sie es aus dem Spender trinken. 

 

 

 

Kühlschränke mit Leitungsanschluss

 

Falls Sie einen Kühlschrank mit Leitungsanschluss gekauft haben, sollte dieser mit einem Wasserschlauch und Anschlüssen ausgestattet sein.

 

Kühlschränke mit Leitungsanschluss müssen direkt an eine Wasserversorgung angeschlossen werden. Dies kann die Hauptwasserversorgung Ihres Hauses oder eine Ballonflasche sein. Einige Modelle sind auch mit einem externen Wasserfilter ausgestattet. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Kühlschrank anschließen. 

 

 

 

An die Wasserversorgung anschließen

 

Zuerst müssen Sie den Wasserschlauch am Gerät befestigen. Entfernen Sie dazu das Anschlussstück vom Wasserzulauf an der Rückseite des Geräts. Führen Sie den Schlauch durch das Anschlussstück. 

 

Drücken Sie den Schlauch fest in den Einlass. Drücken Sie den Anschluss wieder in die richtige Position, und drehen Sie ihn dann, um ihn festzuziehen. Dies sollte von Hand möglich sein, aber Sie können mit einem Schraubenschlüssel oder einer Zange sicherstellen, dass die Verbindung wirklich fest ist.

 

Als Nächstes müssen Sie die Verbindung zwischen dem Schlauch und der Wasserversorgung herstellen. Schließen Sie zuerst den Adapter an den Wasserhahn an, und ziehen Sie den Anschluss fest an. 

 

Entfernen Sie nun den Schlauchanschluss vom Adapter.

 

Führen Sie das Ende des Wasserschlauchs durch den zuvor entfernten Schlauchanschluss, und schrauben Sie dann den Anschluss wieder auf den Adapter, nachdem Sie ihn fest in den Adapter gedrückt haben (wie beim Anschließen an das Gerät). 

 

Befestigen Sie abschließend die Schlauchschellen an einer Wand, und sichern Sie den Wasserschlauch dann, damit er sich nicht verschiebt, löst oder beschädigt wird, wenn Sie das Gerät bewegen.

 

 

 

Wasserfilter einbauen

 

Sie können auch den Wasserfilter installieren, der bei einigen Modellen mitgeliefert wird. Dazu müssen Sie das oben beschriebene Verfahren befolgen und den Filter an einer Wand montieren.

 

Zunächst müssen Sie einen Ort ermitteln, an dem Sie den Filter an einer Wand montieren können. Beachten Sie, dass der Filter nicht am Gerät montiert werden darf. Sobald Sie eine Position festgelegt haben, können Sie die mit dem Gerät gelieferten Montagehalterungen an der Wand befestigen. Beachten Sie, dass der Filter in aufrechter Position montiert werden muss. Sobald die Halterungen montiert sind, können Sie den Filter in Position klemmen.

 

An den beiden Enden des Filters befinden sich zwei Wasserschläuche. Schließen Sie diese wie oben beschrieben an den Wasserhahn und das Gerät an.

 

 

 

Verbindungen testen

 

Schalten Sie die Wasserversorgung ein, und prüfen Sie sie auf Undichtigkeiten. Wenn Sie eine Undichtigkeit feststellen, schalten Sie die Wasserversorgung aus, ziehen Sie alle Anschlüsse fest, wischen Sie die undichte Stelle ab, und schalten Sie die Wasserversorgung erneut ein, um sie zu überprüfen.

 

 

 

Anschluss an eine Ballonflasche

 

Wenn Ihr Leitungswasser nicht für den Verbrauch geeignet ist, können Sie Ihr Gerät auch an eine Ballonflasche anschließen. Dazu müssen Sie jedoch auch eine Pumpe kaufen. Wenden Sie sich an Ihren Händler, um Rat zu geeigneten Pumpen zu erhalten.

 

Zuerst müssen Sie den Wasserschlauch am Gerät befestigen. Entfernen Sie dazu das Anschlussstück vom Wasserzulauf an der Rückseite des Geräts. Führen Sie den Schlauch durch das Anschlussstück, und drücken Sie den Schlauch fest in den Einlass. Drücken Sie den Anschluss wieder in die richtige Position, und drehen Sie ihn dann, um ihn festzuziehen. Dies sollte von Hand möglich sein, aber Sie können mit einem Schraubenschlüssel oder einer Zange sicherstellen, dass die Verbindung wirklich fest ist.

 

Schließen Sie als Nächstes den Wasserschlauch vom Gerät an die Pumpe an, und stellen Sie dann die Verbindung zwischen der Pumpe und der Ballonflasche her. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Pumpe.

 

 

 

Verbindungen testen

 

Schalten Sie die Wasserversorgung ein, und prüfen Sie sie auf Undichtigkeiten. Wenn Sie eine Undichtigkeit feststellen, schalten Sie die Wasserversorgung aus, ziehen Sie alle Anschlüsse fest, wischen Sie die undichte Stelle ab, und schalten Sie die Wasserversorgung erneut ein, um sie zu überprüfen.

 

Lassen Sie mindestens 4 oder 5 große Gläser Wasser durch das Gerät laufen, bevor Sie mit dem Trinken über den Wasserspender beginnen. 

 

 

 

Vor der Verwendung

 

Warten Sie mindestens 4 Stunden, bevor Sie das Gerät an das Stromnetz anschließen, damit sich Kompressorgas und -flüssigkeit absetzen können. Nach Ablauf dieser Zeit können Sie den Netzstecker einstecken, das Gerät an das Stromnetz anschließen und in Position bringen. Kippen Sie den Kühlschrank nach hinten, und stellen Sie das Gerät mithilfe der Räder am hinteren Sockel auf. Achten Sie darauf, dass Sie keine Wasseranschlüsse verdrehen oder das Netzkabel verknoten. 

 

Stellen Sie nach dem Aufstellen die vorderen Füße des Geräts so ein, dass es gerade steht. Drehen Sie die Füße per Hand, bis beide Füße fest mit dem Boden in Kontakt sind. Verwenden Sie eine Wasserwaage, um sicherzustellen, dass das Gerät waagerecht steht.

 

Schließlich können Sie alle Wasserbehälter füllen. Sie müssen etwa 6 Stunden warten, bevor Sie Lebensmittel in Ihren neuen Kühlschrank legen können. Diese Zeit wird benötigt, um die eingestellte Temperatur zu erreichen.

 

 

 

Fertig. Sie haben soeben Ihren neuen Beko Kühlschrank mit Wasserspender installiert! Wir hoffen, dass Ihnen die Verwendung Ihres neuen Geräts Freude bereitet.

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?