Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie verhindere ich ein Vereisen meines Gefrierschranks?

Wie verhindere ich ein Vereisen meines Gefrierschranks?
Wie verhindere ich ein Vereisen meines Gefrierschranks?

 

 

Wenn Sie die Tür des Gefrierschranks öffnen, gelangt warme und feuchte Luft in den Kühlschrank und reagiert mit der kalten Luft im Kühlschrank. Der Wasserdampf der warmen Luft kondensiert und bildet an den Innenwänden des Gefrierfachs eine Eisschicht. Wenn der Gefrierschrank vereist, verzögert sich der Gefriervorgang, und die Leistung nimmt ab. 

 

Dies lässt sich am besten vermeiden, indem Sie einen No-Frost-Kühlschrank wie etwa ein 3 Zonen No Frost-Modell oder ein NeoFrost™ Dual Cooling-Modell auswählen. Wenn Ihr Kühlschrank diese Funktion nicht hat, müssen Sie ihn manuell abtauen. Führen Sie diesen Vorgang etwa einmal im Monat durch oder wenn sich eine 0,5 cm dicke Eisschicht gebildet hat.

 

 

 

Tür möglichst selten und kurz öffnen

 

Die Eisbildung erfolgt vor allem aufgrund des Eindringens warmer Luft in die Kühl-/Gefrierkombination. Sie können dies vermeiden, indem Sie die Türen möglichst selten und nur kurz öffnen.

 

 

 

Türdichtungen auf Lücken und Risse überprüfen 

 

Die kalte Luft im Inneren des Geräts muss ordnungsgemäß von der Umgebungsluft isoliert werden. Überprüfen Sie die Türdichtungen auf Lücken. Passen Sie die Türdichtung gegebenenfalls an, indem Sie sie vorsichtig mit den Fingern von der Tür ziehen. 

 

Wenn die Türen nicht ordnungsgemäß abdichten, reinigen Sie die Dichtungen mit einem weichen Tuch oder Schwamm und warmem Wasser. Verwenden Sie keine Scheuermittel, da diese die Dichtungen beschädigen können. Wenn eine Dichtung lose oder gerissen ist, muss sie repariert oder ausgetauscht werden. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen autorisierten Kundendienstmitarbeiter.

 

 

 

Gefrierschrank ausreichend befüllen

 

Lagern Sie pro Kubikmeter Gefrierraum ein halbes Kilogramm Lebensmittel. Mit anderen Worten: Halten Sie den Gefrierschrank etwa zu 3/4 voll. Der Gefrierschrank sollte idealerweise voll, aber nicht überfüllt sein.

 

 

 

Das Gerät nicht mit heißen Lebensmitteln befüllen

 

Lassen Sie Lebensmittel vor dem Einfrieren abkühlen. Die von warmen Lebensmitteln freigesetzte Feuchtigkeit kann zu einer stärkeren Eisbildung führen.

 

 

 

Temperatureinstellung überprüfen

 

Die Eisbildung kann sich erhöhen, wenn der Gefrierschrank wärmer oder kälter als nötig eingestellt ist. Die empfohlene Gefrierschranktemperatur liegt bei ca. –18 °C. Überprüfen Sie die Einstellung, und passen Sie sie bei Bedarf an.

 

 

 

Vorteile der 3 Zonen No Frost-Kühltechnologie oder der NeoFrost ™ Dual Cooling-Technologie nutzen

 

Beko Gefrierschränke mit No-Frost-Funktionen wie 3 Zonen No Frost und NeoFrost™ Dual Cooling verhindern die Eisbildung, sodass sich ein manuelles Abtauen erübrigt.

 

Möchten Sie lieber mit einem Experten sprechen?