Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie reinigt man einen Trockner?

Wie reinigt man einen Trockner?
Wie reinigt man einen Trockner?

 

 

Indem er eine Ladung Wäsche nach der anderen trocknet, erledigt Ihr Trockner ziemlich harte Arbeit und benötigt daher von Zeit zu Zeit ein wenig Pflege. Damit das Gerät so effizient wie möglich funktioniert, muss es vor allem sauber gehalten werden. Befolgen Sie einfach diese praktische Anleitung, um sicherzustellen, dass Ihr Trockner die bestmögliche Leistung erbringt.

 

 

 

Regelmäßiges Reinigen der Filter

 

Die wichtigsten Teile des Trockners, was die regelmäßige Reinigung betrifft, sind die Filter – jawohl, es gibt mehr als einen!

 

Der Flusenfilter, der sich in der Tür befindet, fängt alle winzigen Fasern auf, die aus der Wäsche herauskommen. Heben Sie ihn zum Entnehmen einfach an. 

 

Nach jedem Gebrauch sammeln sich Flusen an, daher sollte man sich angewöhnen, den Filter nach jedem Trocknungsgang zu reinigen. 

 

Sie können die Flusen entweder von Hand entfernen oder einen Staubsauger mit der niedrigsten Leistungseinstellung verwenden, um den Filter zu reinigen. Wenn Sie dies getan haben, setzen Sie den Filter wieder ein.

 

Das Reinigen des Flusenfilters ist sehr wichtig, da ein verschmutzter Filter den Betrieb des Geräts erschwert. Das bedeutet, dass die Wäsche länger trocknen muss, Sie mehr Energie verbrauchen und die zusätzliche Belastung die Lebensdauer des Geräts verkürzt.

 

Als Nächstes kommt der Verdampferfilter oder die Filterschublade hinter einer Sockelblende an der unteren Ecke des Trockners. Wenn es sich bei Ihrem Trockner um einen Kondenstrockner handelt, befindet sich der Kondensator hinter dieser Blende. 

 

Öffnen Sie die Blende und nehmen Sie den Filter aus dem Schacht. Jedes Gerät ist anders. Lesen Sie daher in der Bedienungsanleitung nach, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen. 

 

Der Filter selbst kann geöffnet werden und verfügt im Inneren über ein Schaumstoffkissen. Reinigen Sie die Oberflächen des Filtergehäuses von Hand oder erneut mit dem Staubsauger. Wenn das Schaumstoffkissen einen verschmutzten Eindruck macht, spülen Sie es unter fließendem Wasser aus.

 

Lassen Sie das Kissen trocknen, bevor Sie es wieder in das Gehäuse und dann in den Trockner einsetzen. Versuchen Sie, dies alle paar Zyklen durchzuführen.

 

 

 

Falls nötig den Wassertank leeren

 

Eine weitere gute Angewohnheit ist es, den Wassertank regelmäßig zu leeren (wenn das Gerät nicht an einen Abwasserabfluss angeschlossen ist). Hier wird das verdampfte Wasser gelagert, nachdem der Trockner es aus der Wäsche gelöst hat.

 

Ihr Trockner verfügt über eine Warnleuchte, die anzeigt, wenn der Tank voll ist. Aber sie können den Tank auch einfach bei jeder Filterreinigung leeren. 

 

 

 

Die Oberflächen reinigen

 

Das Reinigen der Oberflächen ist ein Kinderspiel. Verwenden Sie einfach ein weiches Tuch oder einen Schwamm mit einem nicht scheuernden Reinigungsmittel, und wischen Sie sie vorsichtig ab.

 

Wenn Sie versehentlich Reiniger oder Weichspüler auf dem Gerät verschütten, wischen Sie das Verschmutzungen schnell ab, da diese die Oberfläche korrodieren können.

 

Befolgen Sie also diese Hinweise und Ihr Trockner wird noch jahrelang in Topform sein.

 

 

Möchten Sie lieber mit jemandem sprechen?