Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben gerade dieses Produkt auf Ihre Wunschliste hinzugefügt
Sie haben gerade dieses Produkt von Ihrer Wunschliste entfernt
Sie können keine zusätzlichen Produkte auf Ihre Wunschliste hinzufügen
Sind sie sicher, dass Sie Ihre Wunschliste löschen möchten?
Fortfahren
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

1 Min. Lesezeit

Wie wird das neue Energielabel von Waschmaschinen gelesen?

Die EU führt neue Energielabels für Waschmaschinen ein. Ab 1. März 2021 reichen die Energieeffizienzklassen von A bis G; die Klassen A+, A++ und A+++ entfallen dann.

 

Mit den neuen Labels sollen energieeffiziente Geräte ausgezeichnet werden. Gleichzeitig werden strengere Ökodesign-Anforderungen und verbesserte Umweltleistungskriterien umgesetzt. Die neuen Vorschriften beziehen sich nicht nur auf Energieeffizienz, sondern auch auf den Energieverbrauch. Die entsprechenden Einstufungen sollen dabei für die Verbraucher viel leichter verständlich sein.

 

Die Energieeffizienzbewertung von Waschmaschinen basiert auf dem Energieverbrauch im neuen Programm „Eco 40–60“. Das Programm „Eco 40–60“ empfiehlt sich zum Waschen von normal verschmutzter, strapazierfähiger Baumwoll- und Leinenwäsche bei einer Waschtemperatur zwischen 40 °C und 60 °C laut Angabe auf dem Pflegeetikett.

 

Nachstehend wird gezeigt, wie das neue Energielabel für Waschmaschinen aussieht und was die einzelnen Symbole und Zahlen bedeuten:  

  1. QR-Code (Neu)
  2. Skala der Energieeffizienzklassen (A–G)
  3. Energieeffizienzklasse
  4. Gewichteter Energieverbrauch pro 100 Waschzyklen, in kWh (Neu)
    Für die Berechnung der Verbrauchswerte werden Viertel-, Halb- und Vollbeladung berücksichtigt.
  5. Nennkapazität (maximale Füllmenge) in kg
  6. Gewichteter Wasserverbrauch pro Waschzyklus, in Litern (Neu)
    Für die Berechnung der Verbrauchswerte werden Viertel-, Halb- und Vollbeladung berücksichtigt.
  7. Dauer des Programms „Eco 40–60“ bei maximaler Beladung (Neu)
    Das Programm „Eco 40–60“ wird als Norm für die Ermittlung von Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Restfeuchte, Geräuschentwicklung, Programmdauer sowie von Wasch-, Schleuder- und Spülwirkung herangezogen.
  8. Schleudereffizienzklasse
  9. Geräuschentwicklung im Schleudergang, in dB(A)***, und Luftschallemissionsklasse (Neu)
    Schallleistungspegel bezogen auf 1 pW

War das hilfreich?