Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

1 Min. Lesezeit Lesen

Wie reinigt man Edelstahloberflächen?

Wie reinigt man Edelstahloberflächen?
Wie reinigt man Edelstahloberflächen?

 

 

Die Edelstahloberflächen Ihrer Geräte verleihen Ihrer Küche mit Sicherheit einen Hauch von Eleganz, können aber schwierig zu reinigen sein. Ganz gleich, ob es sich um fettige Fingerabdrücke oder klebrige Rückstände handelt, die durch das Aufbringen von Magneten auf dem Gerät entstehen, diese schnelle Anleitung hilft Ihnen, Ihre Edelstahloberflächen sauber zu halten.

 

Bei Edelstahl ist eine sanfte Vorgehensweise immer am besten. Verwenden Sie keine scharfen, scheuernden Reinigungsmittel. Wählen Sie stattdessen ein weiches Tuch oder einen Schwamm und Reinigungsprodukte speziell für Edelstahl. Ein Geheimtipp ist warmes Wasser, besonders wenn Sie einen Esslöffel Backpulver pro halben Liter hinzugeben.

 

Befeuchten Sie das Tuch oder den Schwamm mit dem Wasser oder dem Reinigungsmittel und wischen Sie die Oberfläche dann in Richtung der Struktur ab. Wenn Sie genau hinsehen, stellen Sie fest, dass die Struktur der Edelstahloberflächen vertikal oder horizontal verläuft. Wenn Sie die Oberflächen abgewischt haben, wischen Sie mit einem weichen, trockenen Tuch nach, um Wasserflecken zu entfernen. Abschließend können Sie eine Schicht Edelstahlpolitur auftragen. Achten Sie erneut darauf, dass Sie die Oberfläche in Richtung der Struktur abwischen.

 

 

 

Schon fertig. Befolgen Sie einfach diese Schritte und Ihre Edelstahloberflächen sehen in kürzester Zeit wieder edel aus!

 

 

Möchten Sie lieber mit jemandem sprechen?