Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

3 Min. Lesezeit Lesen

Wie kann ich einen Trockner reparieren, der für sein Programm zu lange braucht?

Wie kann ich einen Trockner reparieren, der zu lange braucht, um Wäsche zu trocknen?
Wie kann ich einen Trockner reparieren, der zu lange braucht, um Wäsche zu trocknen?

 

 

Die Dauer der einzelnen Trockenprogramme ist in der Bedienungsanleitung des Trockners angegeben. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung nach, ob das Trocknen länger dauert als angegeben. Wenn Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden können, laden Sie sie hier unter Verwendung der Modellnummer Ihres Produkts herunter.

 

Wenn Sie feststellen, dass die Trockenzeit des Trockners länger ist, prüfen Sie, ob das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen behoben werden kann. 

 

 

 

Überprüfen Sie, ob der Flusenfilter verschmutzt oder verstopft ist.

 

Wenn der Flusenfilter verstopft ist, können sich die Trocknungszeiten verlängern. Der Flusenfilter sammelt Flusen und Fasern von der Kleidung und muss nach jedem Trockengang gereinigt werden. Der Flusenfilter befindet sich am Rand der Tür. 

 

Um den Flusenfilter zu reinigen, öffnen Sie die Klappe, und ziehen Sie den Flusenfilter nach oben, um ihn zu entfernen. Entfernen Sie die dort gesammelten Flusen von Hand oder mit einem weichen Tuch. Wenn der Filter stark verstopft ist, waschen Sie ihn unter fließend warmem Wasser ab.

 

Trocknen Sie den Flusenfilter vollständig, bevor Sie ihn wieder einsetzen. Bevor Sie den Filter wieder in das Gehäuse einsetzen, wischen Sie das Gehäuse selbst ab, da sich dort auch Flusen ansammeln können.

 

 

 

Überprüfen Sie, ob die Filterschublade oder der Kondensatorfilter verschmutzt oder verstopft sind.

 

Wärmepumpen- und Kondensationstrockner haben hinter der Sockelleiste einen zusätzlichen Filter. Dieses Bauteil wird in Wärmepumpentrocknern als Filterschublade und in Kondensationstrocknern als Kondensatorfilter bezeichnet.   

 

Eine verstopfte Filterschublade oder ein blockierter Kondensator kann zu längeren Trocknungszeiten führen. Diese Filter fangen Flusen und Fasern auf, die durch den Flusenfilter gelangen. Sie müssen regelmäßig oder wenn das Warnsymbol für die Reinigung der Filterschublade leuchtet (falls vorhanden) gereinigt werden. 

 

Um die Filterschublade oder den Kondensatorfilter zu reinigen, öffnen Sie die Sockelleiste und entfernen Sie das Teil aus dem Gehäuse, indem Sie die Verriegelungen lösen. Die Filterschublade kann durch Drücken der roten Taste weiter geöffnet werden.

 

Entfernen Sie die dort gesammelten Flusen von Hand oder mit einem weichen Tuch. Sie können auch Ihren niedrig eingestellten Staubsauger verwenden. Zwischen den Abdeckungen befindet sich außerdem ein dünner Schwamm. Nehmen Sie den Schwamm heraus und waschen Sie ihn unter fließend warmem Wasser ab.

 

Der Kondensatorfilter hingegen wird besser mit unter Druck stehendem Wasser gereinigt. Halten Sie ihn einige Minuten unter den Duschkopf. Versuchen Sie, das Wasser von allen Seiten darüber laufen zu lassen, und entfernen Sie die Flusen. 

 

Warten Sie, bis alle Teile vollständig getrocknet sind, bevor Sie sie wieder einsetzen. Setzen Sie die Filterschublade oder den Kondensator in das Gehäuse ein und verriegeln Sie alle Verriegelungen. Abschließend die Sockelleiste wieder schließen.

 

 

 

Prüfen, ob die Trocknerentlüftung verstopft ist (Abluftmodelle)

 

Wenn Sie einen Ablufttrockner besitzen, muss das Gerät in der Nähe einer externen Belüftung aufgestellt werden. Diese Belüftung muss aus Sicherheitsgründen und für eine gute Trocknungsleistung frei von Verstopfungen sein. Ist die Belüftung verstopft oder verengt, dauert das Trocknen der Wäsche länger.

 

 

 

Überprüfen Sie das ausgewählte Programm und ausgewählte Funktionen

 

Das ausgewählte Programm verfügt möglicherweise über Funktionen, die mehr Zeit in Anspruch nehmen. Wählen Sie das entsprechende Programm für die Wäscheart aus, und verwenden Sie zusätzliche Funktionen nur, wenn Sie sie benötigen. Das am besten geeignete Programm finden Sie in der Bedienungsanleitung. Wenn Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden können, laden Sie sie hier unter Verwendung der Modellnummer Ihres Produkts herunter.

 

 

 

Überbeladung des Geräts vermeiden

 

Wenn der Wäschetrockner überladen ist, wird die Luftbewegung in der Trommel eingeschränkt. Dies führt zu längeren Trocknungszeiten. 

 

Informationen zu Programmen und deren Wäschekapazitäten finden Sie in der Bedienungsanleitung. Wenn Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden können, laden Sie sie hier unter Verwendung der Modellnummer Ihres Produkts herunter. 

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?