Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

3 Min. Lesezeit Lesen

Wie repariere ich eine undichte Waschmaschine?

Wie repariere ich eine undichte Waschmaschine?
Wie repariere ich eine undichte Waschmaschine?

 

 

Es gibt mehrere Gründe, warum die Waschmaschine undicht ist. Überprüfen Sie, ob das Problem durch eine der folgenden Maßnahmen behoben werden kann. 

 

 

 

Festen Sitz der Wasseranschlüsse überprüfen

 

Überprüfen Sie die Wasseranschlüsse der Waschmaschine. Wenn sie locker sind, ziehen Sie die Mutter an. 

 

 

 

Auf verbogene oder verstopfte Zulauf- bzw. Ablaufschläuche prüfen

 

Die Wasserzulauf- und Ablaufschläuche dürfen nicht verbogen oder verstopft sein. Bei Bedarf Verstopfung beseitigen oder Schlauch glätten. Undichte, beschädigte oder verrostete Schläuche ersetzen.

 

 

 

Auf lockere Dichtungen des Zulaufschlauchs prüfen

 

Der Wasserzulaufschlauch hat auf jeder Seite eine Dichtung. Diese beiden Dichtungen können sich im Laufe der Zeit lockern. Wenn Wasser aus dem Zulaufschlauch austritt, müssen Sie möglicherweise die Dichtungen austauschen.

 

 

 

Festen Sitz des Verlängerungsschlauchs überprüfen

 

Überprüfen Sie den Anschluss zwischen jedem Verlängerungsschlauch und dem Ablaufschlauch der Waschmaschine. Alle Anschlüsse müssen fest sitzen. Überprüfen Sie die Schelle, um festzustellen, ob sie sich im Laufe der Zeit gelockert hat. Ziehen Sie sie fest, oder ersetzen Sie sie bei Bedarf.

 

 

 

Prüfen, ob der Pumpenfilter verschmutzt oder verstopft ist

 

Die wahrscheinlichste Ursache ist ein verstopfter Pumpenfilter. Der Pumpenfilter sollte alle drei Monate oder bei Verstopfung gereinigt werden. Dieser Filter dient zum Auffangen von Fremdkörpern wie Knöpfen oder Münzen und verhindert, dass diese Gegenstände in den Ablaufschlauch gelangen. Er befindet sich in der rechten unteren Ecke der Waschmaschine. 

 

Öffnen Sie zum Reinigen des Pumpenfilters die Abdeckung, um den Filter freizulegen. Bei einigen Modellen der Waschmaschine ist ein kleiner Schlauch hinter der Abdeckung befestigt, um das Wasser im Filter abzulassen. Andere geben einfach das Wasser ab, wenn der Filter herausgezogen wird. In beiden Fällen empfiehlt es sich, eine Schüssel oder ein paar Handtücher unter den Filter zu stellen/zu legen.

 

Wenn Sie einen Schlauch sehen, ziehen Sie ihn heraus, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, und warten Sie, bis das gesamte Wasser läuft. Falls nicht, drehen Sie den Filter gegen den Uhrzeigersinn, und ziehen Sie ihn heraus. Entfernen Sie Schmutz, Haare oder Fremdkörper aus dem Filter. Spülen Sie ihn anschließend unter fließendem Wasser ab.

 

Überprüfen Sie den Filterschacht, um zu prüfen, ob Schmutz, Münzen oder Knöpfe stecken geblieben sind. Wischen Sie ihn mit einem feuchten Tuch ab. Setzen Sie den Filter schließlich wieder ein, und sichern Sie ihn, indem Sie ihn im Uhrzeigersinn drehen und die Abdeckung des Sockels wieder aufsetzen.

 

 

 

Gleichgewicht des Geräts überprüfen

 

Die Waschmaschine muss waagrecht stehen und auf den Füßen ausbalanciert sein, damit sie ordnungsgemäß funktioniert. Versuchen Sie, das Gerät von einer Seite zur anderen oder vor und zurück zu bewegen. Wenn es stark wackelt, sind der Fußboden oder die Gerätefüße möglicherweise uneben. 

 

Überprüfen Sie das Gleichgewicht des Geräts mit einer Wasserwaage. Wenn es nicht eben steht, stellen Sie die Füße ein. Greifen Sie dazu unter die Waschmaschine, und suchen Sie die Kontermutter der vorderen Füße. Drehen Sie die Füße im oder gegen den Uhrzeigersinn, bis sie fest mit dem Boden in Kontakt sind. Ziehen Sie alle Kontermuttern von Hand fest.

 

 

 

Überbeladung des Geräts vermeiden

 

Waschmaschinen gibt es in verschiedenen Beladungskapazitäten. Wenn das Gerät überladen ist, kann sich das Waschmittel zwischen den Knitterfalten der Kleidung ablagern und nicht vollständig auflösen. Informationen zu Programmen und deren Wäschekapazitäten finden Sie in der Bedienungsanleitung. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden, können Sie sie auch anhand der Modellnummer des Produkts herunterladen.

 

Weitere Tipps zur Wäschepflege finden Sie in unseren Leitfäden zum richtigen Beladen der Waschmaschine und deren Beladungskapazität.

 

 

 

Vergewissern, dass die Tür richtig geschlossen ist

 

Wenn die Tür nicht fest geschlossen ist, kann Wasser austreten. Entfernen Sie Gegenstände, die sich in der Tür verfangen haben, und schließen Sie sie, bis Sie einrastet.

 

 

 

Vergewissern, dass der Waschmittel-Schubkasten richtig geschlossen ist

 

Überprüfen Sie, ob der Waschmittel-Schubkasten richtig geschlossen ist. Das Gerät kann undicht werden, wenn es nicht vollständig geschlossen ist.

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?