Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Wie kann ich Eisbildung im Gefrierschrank verhindern?

Wie kann ich Eisbildung im Gefrierschrank verhindern?
Wie kann ich Eisbildung im Gefrierschrank verhindern?

 

 

Wenn Sie die Gefrierschranktüren öffnen, trifft die heiße und feuchte Luft von außen auf die kalte Luft im Kühlschrank. Dadurch kondensiert der Wasserdampf in der wärmeren Luft und gefriert dann an den Innenwänden des Gefrierraums. Eisbildung im Inneren des Gefrierschranks führt dazu, dass es länger dauert, Dinge einzufrieren. Außerdem verringert sich die Leistung des Gefrierschranks.  

 

Wenn Ihr Gefrierschrank nicht über eine No-Frost-Funktion verfügt, müssen Sie ihn manuell abtauen. Führen Sie diesen Vorgang etwa einmal im Monat durch, oder wenn die Eisbildung eine Dicke von 0,5 cm erreicht.

 

Befolgen Sie diese Ratschläge, um die Eisbildung im Gefriergerät zu reduzieren. 

 

 

 

Die Gefrierschranktür nicht zu häufig öffnen und nicht zu lange offen lassen

 

Eis bildet sich hauptsächlich aufgrund von warmer Luft, die in die Kühl-/ Gefrierkombinationen gelangt. Um dies zu vermeiden, versuchen Sie, die Tür nicht zu oft zu öffnen und nicht zu lange offen zu lassen. 

 

 

 

Die Türdichtungen auf Lücken, Brüche oder Risse überprüfen 

 

Die kalte Luft im Inneren des Geräts muss ordnungsgemäß isoliert werden. Prüfen Sie, ob Lücken zwischen der Türdichtung und dem Gehäuse vorhanden sind. Falls Sie etwas finden, stellen Sie die Türdichtung ein, indem Sie sie vorsichtig mit den Fingern von der Tür abziehen. Bei Lücken, die weiterhin vorhanden sind, müssen Sie die Dichtung möglicherweise ersetzen. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen autorisierten Kundendienst. 

 

 

 

Das Gefriergerät ausreichend voll halten

 

Lagern Sie für jeden Kubikmeter Gefrierraum ein halbes Kilogramm Lebensmittel im Gefrierschrank. Mit anderen Worten: Halten Sie etwa 3/4 Ihres Gefrierschranks voll. Im Idealfall sollte der Gefrierschrank voll, aber nicht überlastet sein. 

 

 

 

Keine heißen Lebensmittel in das Gerät stellen

 

Warten Sie, bis die Lebensmittel abgekühlt sind, bevor Sie sie in das Gerät stellen. Die von heißen Lebensmitteln freigesetzte Feuchtigkeit kann zu einer stärkeren Eisbildung führen.

 

 

 

Temperatureinstellung überprüfen

 

Die Eisbildung kann sich verstärken, wenn der Gefrierschrank wärmer oder kälter als nötig ist. Die empfohlene Gefrierschranktemperatur liegt bei ca. -18 °C. Überprüfen Sie die Einstellung, und passen Sie sie bei Bedarf an.

 

 

 

MinFrost® verwenden

 

Beko Gefrierschränke mit MinFrost®-Technologie reduzieren die Eisbildung erheblich. Das bedeutet, dass weniger Abtauvorgänge erforderlich sind. 

 

 

Möchten Sie lieber persönlich mit jemandem sprechen?