Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.

2 Min. Lesezeit Lesen

Pulver, Tab oder Flüssigwaschmittel? Wie wähle ich das richtige Waschmittel für meine Waschmaschine aus?

Pulver, Tab oder Flüssigwaschmittel? Wie wählen Sie das richtige Waschmittel für Ihre Waschmaschine aus?
Pulver, Tab oder Flüssigwaschmittel? Wie wählen Sie das richtige Waschmittel für Ihre Waschmaschine aus?

 

 

Die Frage bezüglich des richtigen Waschmittels für Ihre Waschmaschine scheint vielleicht nicht besonders wichtig zu sein, doch es muss einen Unterschied zwischen Pulver, Tabs und Flüssigwaschmittel geben, oder? Richtig. Doch zur Auswahl des passenden Waschmittels müssen Sie die Vor- und Nachteile jedes Waschmitteltyps kennen. Diese werden im vorliegenden Leitfaden erläutert.

 

 

 

Pulver

 

Pulverförmige Waschmittel werden seit den 1930er verwendet, wurden jedoch in den vergangenen Jahrzehnten durch Flüssigwaschmittel und Tabs abgelöst. 

 

Vorteile

  • Niedrigste Kosten pro Füllung
  • Längste Haltbarkeit
  • Wirksamste Waschmittelart in Regionen mit hartem Wasser
  • Kartonverpackung einfach zu recyceln
  • Ideal zum Mischen mit Fleckentfernern wie chlorfreiem Bleichmittel
  • Gute Leistung bei Gras- und Schlammflecken

 

Nachteile

  • Große, mitunter schwer zu tragende Packungen
  • Bei niedrigeren Temperaturen Pulver möglicherweise nicht vollständig aufgelöst
  • Vorbehandlung von Flecken schwieriger als bei Flüssigwaschmitteln
  • Mögliche Fehldosierung
  • Kann zu Rückständen in der Waschmittelschublade führen

 

Wenn Sie kostenbewusst sind und in einer Region mit hartem Wasser leben, ist Pulver möglicherweise das Richtige für Sie, besonders wenn Mitglieder Ihres Haushalts Sport treiben. Denken Sie jedoch daran, dass das Tragen der großen Packungen den Rücken belasten kann.

 

 

 

Flüssigwaschmittel

 

In den 1950er Jahren kamen Flüssigwaschmittel auf den Markt. Sie sind zur bevorzugten Waschmittelart geworden und machen 75 % des Umsatzes aus.

 

Vorteile

  • Günstiger als Tabs
  • Sehr wirksam bei Öl-/Fettflecken
  • Ideal zur Vorbehandlung von Flecken
  • In verschiedenen Düften erhältlich

Nachteile

  • Leicht überdosierbar
  • Kunststoffflaschen möglicherweise nicht recyclingfähig
  • Auf Wasserbasis, daher nicht gut mit anderen Reinigungsmitteln wie Fleckentfernern kombinierbar
  • Auf Wasserbasis, dadurch schwer und mit hoher Umweltbelastung zu transportieren

 

Wenn Sie regelmäßig Öl- oder Fettflecken zu entfernen haben, sind Flüssigwaschmittel möglicherweise die beste Wahl. In Kombination mit Fleckentfernern kann jedoch Pulver die bessere Option sein.

 

 

 

Tabs

 

Die Beliebtheit von Tabs, einer relativ neuen Erfindung, hat schnell zugenommen. Sie liegen beim Umsatz bereits vor Pulverwaschmitteln. Sie sind praktisch, aber auch teuer.

 

Vorteile

  • Kein Abmessen, daher extrem praktisch
  • Kein Überdosieren, daher konsistente Ergebnisse
  • Leicht und benutzerfreundlich, besonders für ältere und behinderte Menschen
  • Können verschiedene Reinigungstechnologien umfassen (3-in-1-Tabs)

 

Nachteile

  • Pro Waschgang gegenüber Pulver-/Flüssigwaschmitteln ca. 50 % teurer
  • Nicht zum Vorbehandeln von Flecken verwendbar
  • Vergiftungsgefahr, wenn die Tabs mit Süßigkeiten verwechselt werden
  • Können sich in der Trommel festsetzen oder sich nicht vollständig auflösen

 

Die vermutlich einfachste Art zu waschen. Sie brauchen vor dem Befüllen der Waschmaschine lediglich eine Kapsel in die Trommel zu werfen. Der Komfort hat jedoch seinen Preis. Außerdem sind Sicherheitsmaßnahmen zu erwägen, besonders wenn Sie kleine Kinder haben.

 

 

 

Überlegen Sie daher beim nächsten Waschmittelkauf, welche Pflege Ihre Wäsche in der Regel erfordert.

 

 

Möchten Sie lieber mit einem Experten sprechen?